bitcoins and u s dollar bills

Spätestens, seit der #Bitcoin öffentliche Aufmerksamkeit erlangt hat, ist #Mining von Bitcoins und anderen #Kryptowährungen in aller Munde. Während manche den Begriff immer noch nicht richtig zuordnen können und nicht genau wissen, was sich technisch und finanziell gesehen dahinter verbirgt, verdienen andere Menschen damit schon seit längerer Zeit auf stetige Art und Weise Geld.

Darunter sind Experten, die sich hauptberuflich mit dem Thema Mining beschäftigen, #Mining-Farmen betreiben und oft auch mehr als nur eine Kryptowährung minen. Aber auch Personen, die sich erst seit kurzem mit dem Thema beschäftigen und mittels Unterstützung von Profis (z. B. durch das #CryptoFarmStarterKit von uns) einen optimalen Start ins Mining hingelegt haben.

Warum das digitale #Schürfen von #Cryptos eine ideale #Einkommensquelle ist, erfahrt ihr in den nachfolgenden Zeilen.

 

Inhaltsverzeichnis

#Hardware statt Hardselling

Viele Beschäftigte haben in ihrem Beruf mit #Dienstleistungen und daher mit Menschen zu tun, was, bei aller Liebe zum Beruf, viel Energie und Nerven kosten kann. Ein Verkäufer im Einzelhandel oder Außendienst beispielsweise muss sich jeden Tag neu auf Kunden und deren individuelle Situation einlassen, um ihnen das richtige Produkt verkaufen zu können. Unfreundliche Kunden und genervte Kinder sind nicht nur im Einzelhandel, sondern auch in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei der Arbeit im Call Center und selbst in Arztpraxen oder in Rechtsanwaltskanzleien an der Tagesordnung. Beim #Mining hingegen muss sich niemand um die Bedürfnisse anderer Menschen sorgen, sondern lediglich die richtige Hardware in Betrieb genommen werden, die sich um die Rechenleistung und damit das #Geldverdienen kümmert.

 

Kein #Urlaub nötig

Wer kennt es nicht: Die Arbeit ist anstrengend und man traut sich kaum, den Chef schon wieder um Urlaub zu bitten…Ein Mining-Rig und Mining-Farmen brauchen keinen Urlaub, da sie 365 Tage im Jahr die wertvollen Coins schürfen können und somit quasi wie ein stiller Mitarbeiter fungieren, der nie müde wird. Abgesehen von der technischen Wartung und den Brandschutz- sowie Sicherheitsvorkehrungen benötigt Mining keine allzu große Arbeitsleistung seitens der Besitzer oder Betreiber, so dass niemand Gefahr läuft, zu wenig Erholung zu bekommen und das Mining auch prima nebenbei als zweite Einkommensquelle betrieben werden kann.

 

Eigenverantwortung und Freiheit

Wer sich mit etwas selbstständig macht, muss oft tausend Regeln beachten und bekommt eine Menge Steine in den Weg gelegt. Beim Mining hingegen existieren kaum gesetzliche oder behördliche Anordnungen, so dass man in der Gestaltung und Ortswahl relativ frei ist und die eigene Mining-Farm in aller Ruhe und Eigenverantwortung aufbauen kann. Trotz der großen Freiheit und vielfältiger Möglichkeiten ( z. B. Mining von mehreren Coins) gibt es dank professioneller und spezialisierter Dienstleister immer genau die richtige Unterstützung und fertige Konzepte, die angehende Miner zu Hilfe nehmen können. So erweist sich Mining tatsächlich als ideale Einkommensquelle für alle, die sich erfolgreich am Wachstum des #KryptoMarkts beteiligen wollen und nach etwas anderem suchen, als nur einem Tauschkonzept Zeit gegen Geld auf herkömmlichem Wege.

By admin